Versammlung Senioren-Union
Wiederwahl mit Traumergebnis für Vorsitzende Ruth Harmening

Bückeburg (mm-08.04.22). Die Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Senioren-Union im Stadtverband der CDU Bückeburg am Dienstagnachmittag im Le-Theule-Saal des Rathauses. Wahlleiter Peter Kohlmann schlug die seit fünf Jahren als Vorsitzende amtierende Ruth Harmening („du bist eine tolle Frau“, „immer freundlich, geduldig, können keine Bessere haben“) zur Wiederwahl vor.

Alle 61 stimmberechtigten Mitglieder sahen das genauso und sorgten für ein Traumergebnis von 100 Prozent. Mit 59 Ja-Stimmen wurde Lothar Melchin zum stellvertretenden Vorsitzenden und Pressereferenten gewählt. Wolfgang Meier (61 Stimmen) ist Schriftführer und Erhard Herrmann (60) bleibt Schatzmeister. Als Beisitzer gehören Horst Frensel, Roswitha Harting, Petrone Kracke und Klaus Suchland dem Vorstand an.

„Corona und der Ukraine-Krieg, beides nicht vorstellbar – der Krieg macht unendlich traurig“, meinte Ruth Harmening zu Beginn ihres Berichtes. Die letzte Versammlung hatte am 15. Januar 2020 stattgefunden. Im März 2020 hatte man auf Einladung von Maik Beermann noch eine Fahrt nach Berlin unternommen, bevor der erste Lockdown kam.

Im Jahr 2021 habe man, so die Vorsitzende, keine Beiträge eingezogen. Gemeinsam mit dem Seniorenbeirat habe die Senioren-Union gegen die Schließung des Reisezentrums am Bahnhof protestiert; „wir hoffen jetzt auf ein gutes Ergebnis“. Die Anzahl der Mitglieder ist seit dem 31.12.21 von 187 auf aktuell 184 leicht gesunken. Mit einem kleinen Präsent hat Ruth Harmening Horst Neufahrt, Gründungsmitglied im Jahr 2009, aus dem Vorstand verabschiedet.

„8,3 Prozent meiner Amtszeit sind herum, fünf Jahre gehen schnell vorbei“, meinte Axel Wohlgemuth schmunzelnd, der auf die ersten Wochen seiner Amtszeit als Bürgermeister zurückblickte. Es sei bis zum Wahlsieg ein anstrengendes Jahr gewesen. Wohlgemuth dankte der Senioren-Union für die Unterstützung.

„Im Rathaus bin ich toll aufgenommen worden mit einer kräftigen Unterstützung von einer tollen Verwaltungsmannschaft, die man als Neuling braucht“, so der Bürgermeister. Er habe die städtischen Einrichtungen Begegnungsstätte, Kindergarten und Jugendfreizeitstätte besucht, „die von Menschen mit Leben mit erfüllt und Kinder super betreut werden.“

Es habe sich, so Wohlgemuth, im Rat eine neue Bürgermeister-Mehrheit gefunden, die man braucht, wenn man etwas gestalten will. Im Rat werde für die Sache gestritten und „versucht, die beste Entscheidung für Bückeburg zu treffen.“ Der Bürgermeister hat auch Hinweise bekommen, dass er auf Fotos seine Hände nicht immer an der richtigen Stelle hat.

„Menschen kommen jetzt zu uns, um dem Krieg zu entgehen, etwa 90 Flüchtlinge aus der Ukraine sind in der Herderschule und die ersten auch privat untergebracht“, berichtete Wohlgemuth. Während eines Besuches des DRK in der Remise sei er von der Hilfsbereitschaft der Menschen überwältigt gewesen.

„Ich habe ein Seminar besucht – zum Glück ohne Prüfung – und darf nun als Standesbeamter Trauungen vornehmen“, so der Bürgermeister, der von einer Anfrage eines Ratsmitgliedes berichten konnte.

Foto 1: Wiederwahl für die Vorsitzende Ruth Harmening

Foto 2: Der neu gewählte Vorstand der Senioren-Union im CDU-Stadtverband

Foto 3: Ruth Harmening verabschiedet Horst Neufahrt aus dem Vorstand.

Foto 4: Axel Wohlgemuth berichtet vom Alltag eines Bürgermeisters.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=65203

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes