Tafel freut sich über Spende des Lions Club

Bückeburg (mm-23.06.22). Als die ersten Ukraniner/innen nach Ausbruch des Krieges in Bückeburg angekommen waren, hat die Tafel Bückeburg schnell reagiert: Alle Geflüchteten konnten sich kostenlos in der Ausgabestelle in der Dammstraße mit Lebensmitteln versorgen.

„Wir hatten dann sehr zeitnah beschlossen, dass wir das auch bis zum 1. Juni so beibehalten werden. Erst dann konnten die Ukranier/innen hier in Deutschland nämlich einen Antrag auf Sozialhilfe stellen. Da wir wissen, dass diese Prozesse oftmals langwierig sind, haben wir die kostenlose Warenausgabe für die 300 Ukraniner/innen, die nicht in den regionalen Auffangeinrichtungen untergebracht sind, bis zum 1. Juli verlängert“, berichtet Michael Baumgärtner, Vorsitzender des eingetragenen Vereins Bückeburger Tafel.

Bei diesem Vorhaben hat der Lions Club Schaumburg die Bückeburger Tafel tatkräftig unterstützt. „Wir übernehmen den finanziellen Ausfall der Tafel“, sagt Michael Sokoll, Präsident des Lions Clubs, und Baumgärtner ergänzt: „Pro Person kostet ein Einkauf bei uns 1,50 Euro, Kinder zahlen 25 Cent. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung des Lions Clubs – gemeinsam haben wir so die Grundversorgung der geflüchteten Ukrainer/innen gesichert.“

Jeden Montag, Mittwoch und Freitag hat die Ausgabe der Tafel Bückeburg von 13:30 bis 16:30 Uhr geöffnet. „Wer sich bei uns engagieren und uns unterstützen will, kann dies gern tun. Ehrenamtliche sind immer willkommen“, so Baumgärtner. Foto: pr

Foto: Michael Baumgärtner (l.) und Michael Sokoll

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=66414

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes