Pink auf der ganzen Linie
Bückeburg Lokal hat neue Mitarbeiterin: Sandra Hambrügge

Bückeburg (sh/mm-30.10.18). Seit Mitte September hat Bückeburg Lokal eine neue Mitarbeiterin: Sandra Hambrügge. Ihr Debüt hatte sie auf der Langen Nacht der Kultur, wo sie durch Bückeburg rannte, um das beste Foto und den schönsten Moment pressetechnisch festzuhalten. Unübersehbar auf 180 cm – meist in Pink – ist die 48-Jährige unterwegs. Wenn sie nicht für Bückeburg Lokal unterwegs ist, dann veranstaltet Sandra Hambrügge ihre Frauenmesse Queensnight in Bückeburg im Rathaussaal. Die nächste findet im März 2019 statt.

Geboren in Hannover, aufgewachsen auf dem Land, erst eine medizinische Ausbildung und dann eine weitere in Marketing. Danach war ihr schon früh klar: Du musst Gutes nach draußen bringen. Sie schrieb als 12-Jährige für die Schülerzeitung und viel, viel später eigene Presseartikel über ihre Veranstaltungen. Denn außer Frauenmessen organisierte sie auch den Womens- Business-Kongress, die Seniorenmesse Lebensfarben, damals noch mit ihrem Exmann den Krebsinformationstag.

Auch hier schrieb sie für das Krebsmagazin. Sie lernte Moderation bei Radio Ostfriesland und moderierte dadurch ihre eigenen Kongresse. Das macht sie heute noch auf der Bühne der Queensnight. Die Farbe Pink ist ihre Farbe und das sieht man sofort an ihren pinken Haaren, das Markenzeichen von ihr, denn sie ist auch noch Motivationscoach. Lebensfreude ist ihr wichtig und eine gute Kommunikation mit den Menschen. In ihrer Freizeit tanzt sie gerne und läuft. „Naja, keinen Marathon, aber kurze Strecken schaffe ich schon recht gut.“ Tanzen ist aber ihre größte Leidenschaft, Bewegung geistig und körperlich überhaupt.

Wie ist Sandra nach Bückeburg gekommen? „Der Liebe wegen“, lacht sie. In so einer fürstlichen Stadt kann man nur den Traumprinzen finden, und den hat Sandra hier getroffen. Der Liebe wegen zog sie nach Bückeburg und verliebte sich auch unsterblich in Bückeburg. Mittlerweile sind Sandra und ihr Traumprinz in ein größeres Haus gezogen, was beide gerade renovieren, da sie zusammen eine recht große Patchwork-Familie haben. Ich habe gelernt, Fenster einzubauen und recht locker damit umzugehen, dass wir seit einem Jahr auf einer großen staubigen Baustelle leben.

Für Bückeburg Lokal habe ich mich sofort entschieden. Endlich kann ich hier in Bückeburg arbeiten und ich möchte gerne frisch und modern online rüberkommen. Denn Bückeburg Lokal hat einen sehr großen Vorteil. Erstens sind unsere Artikel oft schneller online als Old School Papierzeitungen und zweitens man kann sie kostenlos lesen. Wer möchte, kann sie auch ausdrucken, dann hat er es schwarz auf weiß in der Hand.

„Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen, die Frauenmesse Queensnight weiter auszubauen und Bückeburg Lokal weiter voran zu bringen. Mein Anliegen sind auch immer die Unternehmerinnen und die Frauenwelt. Wenn ich dazu beitrage, dass sich Selbständige, Unternehmerinnen, Kleingewerbetreibende in unserer Internet-Zeitung wohl fühlen, eine gute Kundenzufriedenheit durch mich weiter erreicht wird und wir gerne gelesen werden, dann bin ich mehr als zufrieden. Dafür setzte ich mich mit Leidenschaft und Herz ein. Sprechen Sie mich an – ich freue mich auf unser Gespräch!“

Ach ja noch ein Markenzeichen von Sandra Hambrügge: ihre Fröhlichkeit und Lebensfreude – und die tut gut. Nicht nur den Bückeburgern!

Foto: Freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit: Sandra Hambrügge und Michael Meißner

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=42494

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes