Motorradfahrerin verunglückt auf B 83

Heeßen (pol-23.08.17). Mit schweren Rückenverletzungen musste gestern eine 44-jährige Motorradfahrerin nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 83, Gemarkung Heeßen, in das Klinikum Minden verbracht werden. Die Rintelnerin steuerte ihr Krad der Marke Kawasaki gegen 14.30 Uhr aus Richtung Steinbergen kommend in Fahrtrichtung Bückeburg auf der linken Fahrspur der zweispurig ausgebauten B 83.

Beim Überholen eines VW-Transporters mit Anhänger wurde die Kradfahrerin vermutlich durch den 32-jährigen Fahrer des Gespanns aus Uchte übersehen, als dieser ebenfalls auf die linke Fahrspur wechseln wollte.Die 44-Jährige fuhr zwangsläufig in die linke Fahrerseite des Transporters und rutschte mit der schweren Maschine über die zweispurige Gegenfahrbahn unter eine Schutzplanke.

Die Rintelnerin hatte trotz des Verkehrsunfalles dahingehend Glück, dass in diesem Moment kein Gegenverkehr herrschte und es nicht zu einer zweiten Kollision gekommen ist. Die Polizei hat die Ermittlungen hinsichtlich des Tatverdachts einer fahrlässigen Körperverletzung gegen den Fahrer des Gespanns aufgenommen. Foto: pol

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=33844

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes