Jugend-Fahrradturniere des ADAC
Mit Sicherheit ans Ziel

BB19HB31 01Bückeburg (mm-02.05.15). Kinder gehören mit zu den am stärksten gefährdeten Verkehrsteilnehmern. Der sichere Umgang mit dem Fahrrad ist für Kinder wichtig, um mit vorsichtigem Verhalten, Regelwissen und der Beherrschung des Rads sicherer im Straßenverkehr zu werden. Der ADAC führt deshalb seit über 40 Jahren Fahrradturniere zur Verkehrssicherheit der Kinder und Jugendlichen durch.

In Bückeburg veranstaltet der Motorclub mit Unterstützung des ADAC an den Schulen Turniere. Der spielerische Charakter dieser Turniere soll für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 6 Ansporn zum Mitmachen sein. Die Turnieraufgaben orientieren sich an den Gefahren und Situationen im Straßenverkehr.

Teilnehmen können Kinder ab acht Jahren. Es wird vorausgesetzt, dass die Kinder mit einem verkehrssicheren Fahrrad und Fahrradhelm in der Schule erscheinen. Die Turniere finden an folgenden Tagen statt: 5. Mai: Oberschule, 7. Mai: Gymnasium Adolfinum, 11./12. Mai: Grundschule Am Harrl, 19. Mai: Immanuel-Schule, 21. Mai: Grundschule Heeßen, 27. Mai: Grundschule Evesen, 2. Juni: Grundschule Meinsen.

Die Besten dieser Schulturniere werden dann vom Motorclub Bückeburg im ADAC eingeladen, um am 20. Juni auf dem Schulhof der Grundschule Am Harrl die Stadtmeister zu ermitteln. Die Sieger können sich dann über Bezirks- und Landesmeisterschaften bis zum Bundesfinale qualifizieren.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=17316

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes