Jubiläumsfeier SV „Gut Ziel“
Hohe Ehrungen zum 100. Geburtstag

Evesen (sh-20.05.19). Der Schützenverein „Gut Ziel“ Berenbusch-Nordholz hat am Sonntag seinen 100. Geburtstag mit einer großen Jubiläumfeier im ehemaligen „Eveser Krug“ begangen. Zuvor hatten die Vereinsmitglieder um 10 Uhr den Gottesdienst mit Pastor Heinz Schultheiß in der Petzer Kirche besucht.

Gegen 11.30 Uhr begann der große Empfang der Gäste und Ehrengäste im „Eveser Krug“. Nach zahlreichen Festreden und Ehrungen gab es ein großes warmes „Schützenbüfett“. Ralf Diehl sorgte für die passende Musik und das „dreifach gut Schuss“. Am Nachmittag konnten sich dann Mitglieder und Freunde des Vereins über Auftritte des Kinderchors der Schaumburger Märchensänger und des Kindertanzkreises der Dorfgemeinschaft Evesen freuen.

Schon vor den Ersten Weltkrieg feierten und liebten die Dorfbewohner ihr Schützenfest. 1919 habe man dann beschlossen, Nägel mit Köpfen zu machen und den Schützenverein „Gut Ziel“ zu gründen aus dem Zweck der Geselligkeit und der Tradition. Während der Kriegs- und Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkriegs waren Schießwettbewerbe verboten. Deswegen musste 1933 auch der Verein aufhören, aber 1950 wurde dann ganz schnell wieder losgelegt.

Die Vizepräsidentin des Niedersächsischen Sportschützenverbands, Gabriele Dietrich, hielt in ihrer Laudatio den Gemeinschaftssinn hoch. „Sie pflegen Traditionen und Freundschaften, können aber auch Überholtes fallen lassen und neue Ideen umsetzen“. Mit dieser Einstellung habe es der Verein auch 100 Jahre nach seiner Gründung geschafft noch eine feste Größe zu sein. Weitere Gratulanten war der Landrat Jörg Farr und Vertreter örtlicher Vereine und Institutionen.

Foto 1: Hohe Auszeichnung vom Deutschen Schützenbund: NSSV-Vizepräsidenten Gabriele Dietrich überreicht dem 1. Vorsitzenden Reinhard Luhmann ein Ehrenband sowie die Ehrenplakette des Deutschen Schützenbunds.

Foto 2: Harald Niemann (l.), der Präsident des Kreisschützenverbands, überreicht die große Verdienstplakette des Kreisschützenverbands und im Namen des Kreissportbunds zum 100-jährigen Jubiläum die Heinrich-Hünecke-Plakette. Hünecke war der erste Vorsitzende des LSB Niedersachsen (1946 bis 1955) und Vizepräsident des Deutschen Sportbundes. Er engagierte sich für den Schulsport und bereitete die Gründung der Deutschen Sporthochschule Köln vor.

Foto 3 + 4: Mitglieder und Freunde des Vereins feiern das 100-jährige Bestehen des SV „Gut Ziel“ Berenbusch-Nordholz.

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=46268

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes