Hilfeleistung für Rollstuhlfahrer

Bückeburg (pol-10.07.18). Ein 60-jähriger Rollstuhlfahrer aus Bad Eilsen hatte sich gestern um 12.00 Uhr auf einem Waldweg im Harrl, unterhalb des Bückeburger Ida-Turms, in einer Bodensenke mit seinem elektrischen Gefährt festgefahren und verständigte über sein Mobiltelefon die Polizei Bückeburg. Die Beamten fuhren bis zum Wasserspeicher und setzten den weiteren Weg zu Fuß fort, um den Rollstuhlfahrer zu „befreien“. Der 60-Jährige blieb unverletzt und konnte seinen Fahrweg nach Bad Eilsen selbständig fortsetzen.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=40237

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes