Hilfeleistung für Rollstuhlfahrer

Bückeburg (pol-10.07.18). Ein 60-jähriger Rollstuhlfahrer aus Bad Eilsen hatte sich gestern um 12.00 Uhr auf einem Waldweg im Harrl, unterhalb des Bückeburger Ida-Turms, in einer Bodensenke mit seinem elektrischen Gefährt festgefahren und verständigte über sein Mobiltelefon die Polizei Bückeburg. Die Beamten fuhren bis zum Wasserspeicher und setzten den weiteren Weg zu Fuß fort, um den Rollstuhlfahrer zu „befreien“. Der 60-Jährige blieb unverletzt und konnte seinen Fahrweg nach Bad Eilsen selbständig fortsetzen.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=40237

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück