Abendgottesdienst

Meinsen-Warber (mm-12.09.18). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Meinsen lädt am Sonntag, 16. September 2018, um 18.00 Uhr zum „Abendgottesdienst zwischen Torte und Tatort“ in die Meinser Kirche ein. In diesem Abendgottesdienst feiert die Gemeinde zusammen mit den Meinser Hauptkonfirmanden das Heilige Abendmahl. Es wird ausschließlich Traubensaft beim Abendmahl gereicht. An verschiedenen Stationen entfaltet das Abendgottesdienst-Team die Aspekte des Abendmahls, befreit von zermürbender Schuld – heilsame Gemeinschaft – angestiftet zur Liebe. 
 
Am Vormittag feiert die Kirchengemeinde am kommenden Sonntag keinen Gottesdienst. Der Kirchenbulli fährt ab 17.20 Uhr die bekannte Strecke. Das ganze Jahr hindurch wird der Sonntagsgottesdienst in der Meinser Kirchengemeinde jeden Montag einmal abends um 18.00 Uhr gefeiert. In diesen Abendgottesdiensten wird mit einer offeneren Liturgie und abwechslungsreichen Verkündigungsformen lebenswichtigen Themen und zeitgemäßen Fragestellungen aus christlicher Perspektive nachgegangen.
 
Vor Gottesdienst und Tatort gibt es am kommenden Sonntag außerdem Torte und Cupcakes. Der Konfirmand Benjamin Struckmann bietet zum zweiten Mal von 16.30 Uhr bis 18 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Kaffee und selbst gebackenen Kuchen zugunsten der Sanierung des Meinser Kirchturms an. Alle sind herzlich eingeladen! Mit dieser Aktion beteiligt sich Benjamin Struckmann an der Fundraising-Aktion der Kirchengemeinde, die beim Kirchturmfest im Juni ausgerufen worden war. Wer mochte, konnte sich 10 Euro von der Kirchengemeinde aushändigen lassen verbunden mit der Idee, bis zur Adventszeit etwas draus zu machen bzw. einen Gewinn zugunsten des Sanierungsprojektes zu erwirtschaften.

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=41577

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes