Trotz Erkältung das Immunsystem stärken

Landkreis (mm-10.04.18). Ein erstes Kratzen im Hals, eine laufende Nase und leichter Kopfschmerz sind untrügliche Signale des Körpers, dass sich Erkältungsviren eingenistet haben. Die körpereigene Abwehr ist in Alarmbereitschaft und beginnt sich zu wappnen. Alles was der Mensch davon real zu spüren bekommt, sind die lästigen Erkältungsbeschwerden und selbstverständlich das Unwohlsein. Trotz Erkältung ist es jedoch natürlich möglich, das Immunsystem weiterhin zu stärken und damit die eigenen Abwehrkräfte zu unterstützen.

Hausmittel aus alten Zeiten

Vielen sind die gängigsten Hausmittel noch ein Begriff. Doch diese kleinen Heilmittel geraten zunehmend in Vergessenheit. Umso wichtiger erscheint es, diese auch für die kommende Generation zu bewahren und weiter zu geben. Treten die ersten Anzeichen auf, wird es Zeit zu handeln.

Kamillentee oder auch Pfefferminztee kennen die meisten noch aus ihrer Kindheit. Ein Heißgetränk, welches sowohl bei Husten und Heiserkeit eingesetzt wird, als auch bei Magenbeschwerden. Mit etwas Honig gesüßt stärkt diese Kombination nebenbei gleich noch die Abwehrkräfte.

Zwiebelsaft ist ebenfalls zu empfehlen. Hierfür einfach eine Zwiebel in kleine Stücke schneiden, in ein Gefäß geben und Honig dazu oder auch etwas Zucker. Das Ganze gute 4 Stunden ziehen lassen und dann einfach den entstandenen Sirup bis zu drei Mal am Tag zu sich nehmen. Ein natürliches Antibiotikum. Ähnlich wirkt frischer Knoblauch oder auch Ingwer.

Vitamin C ist unabdingbar, wenn es um ein starkes Immunsystem geht. Regelrechte Vitamin C Bomben gibt es zahlreiche. Allein zwei Kiwis am Tag decken den gesamten Bedarf an Vitamin C. Aber auch Paprika enthält viel von diesem wichtigen Nährstoff. Es muss also nicht immer zwingend Obst sein, wenn es um die Aufnahme von Vitamin C geht.

Online Apotheken bieten hilfreiche Mittel gegen Erkältungsviren

Zusätzlich können Betroffene in akuten Fällen natürlich Arzneimittel bei der Shop Apotheke bestellen, die zur Linderung der Beschwerden beitragen. Denn nicht immer reicht es aus, heißen Tee zu trinken und Hühnersuppe zu löffeln. Inzwischen muss man hierfür nicht einmal mehr das Haus verlassen. Die Auswahl in der online Apotheke ist vielseitig und bietet viele hilfreiche Mittel bei Erkältungsbedingen Beschwerden.

Trinken, ausreichend Schlaf und Bewegung an der frischen Luft

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist die Basis zur Stärkung des Immunsystems. Darüber hinaus darf jedoch das Trinken nicht vergessen werden. Besonders in der kalten Jahreszeit neigen die Schleimhäute dazu, schnell auszutrocknen und sind dann angreifbar für Erkältungsviren. Daher gilt auch im Winter, bis zu zwei Liter trinken. Ungesüßter Tee, Schorlen und Wasser sollten auf der Speisekarte stehen.

Ein Körper kann sich nur dann wirklich erholen, wenn ausreichend geschlafen wird. Im stressigen Alltag hin und wieder gar nicht so einfach. Aber so schwer ist es nicht: Einfach wirklich zeitiger ins Bett gehen, die Technik abschalten und dafür lieber ein Buch zur Hand nehmen. So kommt man deutlich schneller und besser zur Ruhe. Zudem den Raum zuvor gut lüften, dann klappt es auch mit dem gesunden Schlaf.

Wer sich nicht vollkommen entkräftet fühlt, sollte jede Gelegenheit nutzen, um an der frischen Luft zu sein. Ein kurzer Spaziergang wirkt Wunder. Auch wenn die Sonne nicht scheint, trägt das Tageslicht zur Steigerung des Wohlbefindens bei.

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=38409

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes