Wohnungsbrand

Bückeburg (mm-30.12.17). Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde am Freitagnachmittag um 17.17 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Herminenstraße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass Bewohner eingeschlafen und Essen auf dem Herd angebrannt war. Die Feuerwehr setzte Kleinlöschgerät zum Ablöschen des Topfes ein kontrollierte die Wohnung mit der Wärmebildkamera. Anschließend wurde die Wohnung mit dem Elektrodrucklüfter belüftet. Foto: FW Bückeburg-Stadt

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=36507

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes