30 Jahre Kindertagesstätte Bergkrug
Kinderfest bei herrlichem Sonnenschein

Nienstädt (sc-11.06.18). Die integrative Kindertagesstätte Bergkrug hatte Grund zum Feiern: Bereits seit 30 Jahren besteht die Einrichtung in Seggebruch und so wurde das jährliche Kindergartenfest dieses Mal besonders groß gefeiert. Glückwünsche erhielt die Leiterin, Sabine Hage, nicht nur von den Eltern, Großeltern und Kindern, sondern auch die Mitarbeiter vom Hort und der Kindertagesstätte gratulierten zum Jubiläum.

Die Tagesstätte besteht aus insgesamt fünf Gruppen: zwei Vormittagsgruppen, eine integrative Vormittagsgruppe, eine integrative Gruppe und eine Ganztagsgruppe. Neben gut durchdachten und schön gestalteten Innenräumen, gibt es ein abwechslungsreiches Außengelände. Außerdem schließt sich für die Schulkinder ein Hort an. Aufgenommen werden alle Kindergartenkinder, die in der Gemeinde wohnhaft sind. Das erweiterte integrative Konzept besteht bereits seit 2012 und beinhaltet die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung.

An dieser Stelle würde jetzt eine Aufzählung der Ereignisse und Stationen in 30 Jahren Kindertagesstätte erfolgen. Aber ich habe mich entschlossen, stattdessen diejenigen zu befragen, die am besten berichten können, was ihnen an der Einrichtung gefällt: Ben-Colin ist 6 Jahre und noch in der Schmetterlingsgruppe. Nach den Sommerferien wird er eingeschult und rückblickend erzählte er, dass das Schönste für ihn das gemeinsame Spielen sei.

Negatives? Da musste er ein wenig nachdenken. „Der große Till ist doof, der greift uns immer an“, meinte er, aber das sei dann auch das Einzige, was nicht gut wäre. Ansonsten habe er immer viel Spaß im Kindergarten. Am Sommerfest gefiel ihm besonders das Trecker-Karussell und dass der Opa noch mit ihm ein Spiel spielen werde.

Heike und Dieter Meyer aus Wietersheim sind die Großeltern, die ihren Enkel begleiteten. Und auch sie konnten nur Positives über die Kita berichten. Ohne so eine gute Unterbringung könnten berufstätige Eltern gar nicht ihrer Tätigkeit nachgehen, meinten sie. Überhaupt war der Kontakt der Familien untereinander sehr harmonisch, man kam recht schnell ins Gespräch und kritische Stimmen gab es gar nicht.

Auch Familie Goergens, bestehend aus Mama Jenny, Papa Dennis und den Kindern Lia und Lyon, war vor Ort. Lyon ist drei Jahre und fuchtelte stolz mit seinem Luftballonpiratenschwert herum. Am Kindergarten sei alles schön, sagte er. Dann musste er schnell weiter spielen gehen. Auch die Eltern hatten Spaß an dem Nachmittag und trotz der tropischen Temperaturen fand man weder genervte Väter, die lieber zu Hause den Rasen sprengen würden, noch Mütter, die mit Feuchttüchern ausgerüstet dem eisverschmierten Nachwuchs hinterher liefen. Stattdessen wurde gemeinsam gebastelt, gemalt und sich unterhalten.

Für Gruppenfotos ließen sich Thordis (6), Linda (6) und Berfin (6) von den Mamas mit bunten Hüten und Krönchen ausstaffieren. Auch für diese Mäuse endet die Kindergartenzeit und schon werden erste Berufswünsche laut. So erzählte die Mama, dass Berfin gern Lehrerin werden möchte.

Zum Schluss traf ich noch die Schwestern Josefin (2), Charlotte (6) und Marie (7), die am Luftballonstand anstanden, um sich einen echten Prinzessinnenstab formen zu lassen. Bis auf Josefin kennen alle schon die Kindertagesstätte und auch ihnen gefällt es dort sehr gut. Kinder, die gern in den Kindergarten gehen und zufriedene Eltern, die ihren Nachwuchs bedenkenlos dort hinbringen können, eine bessere Werbung gibt es sicherlich nicht.

Und so kann Sabine Hage ganz zufrieden in die Zukunft schauen. Falls Sie auf der Suche nach einem Kindergarten- oder Hortplatz sind und in der Gemeinde Nienstädt wohnhaft sind, dann melden Sie sich unter 05724-3056 und fordern Sie weitere Infos an. Bückeburg-Lokal gratuliert zu 30 Jahren Kindergartenzeit und wünscht alles Gute!

Foto 1: Viel los beim Jubiläumsfest

Foto 2: Sabine Hage freut sich über eine Überraschung der Mitarbeiter von Hort und Kita.

Foto 3: Familie Goerner genießt das Kindergartenfest.

Foto 4: Gemütliche Pause unter dem Kirschbaum

Foto 5: Emma freut sich über ihre Ballonmaus.

Foto 6: Germanys next Topmodels – Thordis (v.li.), Linda und Berfin von der Igelgruppe

Foto 7: Das Treckerkarussell hat es den Kindern besonders angetan.

 

 

 

Kurz-URL: http://www.bueckeburg-lokal.de/?p=39600

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes