Zwei Raubstraftaten – Täter bekannt

Stadthagen (pol-04.12.23). Gestern erschienen die Mutter sowie die Schwester gemeinsam mit dem elfjährigen Opfer bei der Polizei Stadthagen, um Anzeige zu zwei Raubstraftaten zu erstatten. Am vergangenen Freitag sollen zwei Jugendliche dem elfjährigen Jungen gegen Mittag nahe der „Schule Am Schlosspark“ jeweils ein Messer vorgehalten, ihm gedroht und Geld von ihm verlangt haben. Das Opfer händigte den Tätern eine geringe Menge Bargeld aus.

Gut eine Woche zuvor (22.11.2023) sollen die selben Täter das Opfer schon einmal ausgeraubt haben. Gegen Nachmittag sollen die beiden Jugendlichen den Elfjährigen auf der Straße Am Kirchhof in Stadthagen angesprochen, festgehalten und Geld gefordert haben. Nachdem er kein Geld herausgab, soll er getreten und durchsucht worden sein. Die Täter entwendeten daraufhin eine geringe Menge Bargeld und entfernten sich vom Tatort. Das Opfer wurde dabei leicht verletzt.

Bei den beiden Beschuldigten handelt es sich um zwei amtsbekannte Jugendliche aus Schaumburg im Alter von 14 und 16 Jahren. Es wurden Strafverfahren wegen räuberischer Erpressung und Raub eingeleitet.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=74665

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes