Yves Fantasiereisen durch Raum und Zeit

Rinteln (mm-05.05.23). Die Künstlerin Yve Vahle lädt zu einer fantastischen Reise durch ihre Mixed Media Arbeiten, 3D Maskenbilder und Collagen ein. Die Ausstellung zeigt vom 6. Mai bis zum 27. Juni Bilder, die den Besucher in eine andere Welt entführen und zum Nachdenken anregen.

Mit untypischen Materialien wie Knochen oder Fischhäuten erschafft die Künstlerin fantasievolle, skurrile und philosophische Werke, die den Betrachter in eine Anderswelt entführen. Fossilien, Träume, Vermehrung, Zeit, Welten zwischen Leben und Tod, eine Mumie und andere Skurrilitäten sind nur einige der Themen, die in der Ausstellung behandelt werden.

Die Besucher werden eingeladen, an Fantasiewesen, unerklärliche Kräfte, unbekannten Dimensionen und andere Welten zu glauben. Auch für diejenigen, die nicht an solche Dinge glauben, gibt es in der Ausstellung viel zu entdecken.

Die Werke entstammen Hölzern, Blättern, Stöckern, Wurzeln und Farben und haben alle ihre eigene Geschichte und Bedeutung. Die Ausstellung lädt dazu ein, sich den Fragen des Lebens zu stellen und philosophische Gedanken zu entwickeln. Existiert alles, was wir uns vorstellen? Wo kommen wir her? Sind wir mit dem Universum verbunden? Wie geht es nach dem Tod weiter? Diese und andere Fragen werden aufgeworfen.

Die Ausstellung findet in der VHS Schaumburg, Klosterstr. 26, in 31737 Rinteln, statt und ist immer zu den Öffnungszeiten der VHS geöffnet, ab Samstag, 6. Mai 2023. Die Besucher sind herzlich eingeladen, sich auch über die verschiedenen Kurse der VHS zu informieren.

Yve Vahle wird außerdem einen Termin bekanntgeben, an dem gemeinsam etwas Künstlerisches in der VHS erarbeitet werden kann. Zuvor sind jedoch alle eingeladen, die Ausstellung zu besuchen und Yves Fantasiereisen durch Raum und Zeit zu erleben. Foto: VHS

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=71467

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner

Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes