Wolfgang Voigt weiter Vorsitzender
Sozialverband ehrt Heidrun Müller für 50-jährige Mitgliedschaft

Evesen (mm-05.02.20). Wolfgang Voigt, der Vorsitzende des Sozialverbandes Deutschland Ortsverband Evesen, freute sich, zur Jahreshauptversammlung im „Eveser Krug“ 70 stimmberechtigte Mitglieder, den Ehrenvorsitzenden Wolfgang Gransee, Ortsbürgermeister Horst Schwarze und den Kreisvorsitzenden Hans-Dieter Brand begrüßen zu können.

Schwarze berichtete Neues aus der Arbeit des Ortsrates. Bis August soll die „Riesenbaustelle Kiesweg“ abgeschlossen sein, so dass die Straße rechtzeitig zum Erntefest frei ist. Schwarze freut sich, dass der „Eveser Krug“ wieder für Feierlichkeiten aller Art genutzt werden kann. Mathias Woop und Matthias Knickrehm haben sich zur Verfügung gestellt, um die Vermietung der Immobilie zu managen.

„Ein lebendiger Ortsverein“, lobte Hans-Dieter Brand die Gastgeber. Da viele Dinge in der Politik und in der Gesellschaft nicht so laufen, wie sie sollten, sei es seit 100 Jahren notwendig, dass es einen Sozialverband gibt, der sich für den demokratischen Rechtsstaat und gegen soziale Härten einsetzt.

Brand sprach sich für eine „Grundrente ohne bürokratische Hürden“ aus, die den Menschen mit einem „nicht so optimalen Rentenverlauf“, also insbesondere Frauen, zugutekommt. Dies sei erforderlich, damit alle im Alter am gesellschaftlichen Leben teilnehmen könnten.

Wolfgang Voigt berichtete, dass die Mitgliederzahl um sechs auf 208 angestiegen ist. Aus dem Vorstand ausgeschieden sind Schatzmeister Karl Driftmeier nach 20 Jahren, Schriftführerin Lydia Crumplin und Betreuerin Siegried Ebeling.

Bei den Neuwahlen zum Vorstand wurde Voigt als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Mathias Woop bleibt 2. Vorsitzender. Neue Schatzmeisterin ist Christiane Schlittenbauer. Als neue Schriftführerin hat die Versammlung Ulrike Pryzbylski, als Frauenbeauftragte Martina Petter und als Betreuerin Ilona Erdogan gewählt.

Für eine 50-jährige Mitgliedschaft wurde Heidrun Müller aus Minden geehrt. Zahlreiche Mitglieder haben bereits 2019 dem Sozialverband zehn Jahre lang angehört. Sie wurden während der Versammlung ebenso ausgezeichnet, wie diejenigen Mitglieder, die erst in diesem Jahr seit zehn Jahren dabei sind.

Foto 1: Kreisvorsitzender Hans-Dieter Brand ehrt Heidrun Müller für eine 50-jährige Mitgliedschaft.

Foto 2: Wolfgang Voigt (r.) und Mathias Woop (l.) verabschieden Siegried Ebeling (v.li.), Karl Driftmeier und Lydia Crumplin aus dem Vorstand.

Foto 3: Diese Mitglieder gehören dem Sozialverband seit 2009 an.

Foto 4: Sie sind für eine zehnjährige Mitgliedschaft geehrt worden.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=51499

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes