„Wir haben den Richtigen gefunden“:
Frank Suchland neuer Rektor

DSC_0279Evesen (mm-02.02.15). Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Grundschule Evesen hat Frank Suchland offiziell seine Ernennungsurkunde als neuer Rektor überreicht bekommen, nachdem er zuvor ein Jahr lang kommissarisch die Grundschule geleitet hat. In Zeiten der eigenverantwortlichen Schule sei, so Falk Beckhausen, der schulfachliche Dezernent der Niedersächsischen Landesschulbehörde, die Funktion des Schulleiters aufgewertet worden. Mit Verwaltungsaufgaben, Schulmanagement und Personalangelegenheiten trage der Schulleiter die Gesamtverantwortung für die Schule.

Ebenfalls würden Qualitätsentwicklung und -sicherung, die Einhaltung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften und die Zusammenarbeit mit den Kollegen, Eltern und der Schulbehörde erwartet. „Sie stehen im Spannungsfeld unterschiedlicher Erwartungen, Rollenkonflikte sind vorprogrammiert“, so Beckhausen deutlich. Erforderlich für diese Aufgaben seien Verständnis, Geduld, Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfähigkeit, Verlässlichkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit, Präsenz und Erreichbarkeit.

„Ich bin sicher, dass Frank Suchland weiter für einen guten Ruf dieser Schule sorgen wird“, so Beckhausen. Er betonte, dass nicht der Kapitän allein, sondern auch seine Mannschaft mit in der Verantwortung stehe, an der Grundschule die Grundlagen dafür zu schaffen, dass die Schülerinnen und Schüler später gute berufliche Chancen haben.

DSC_0284Bürgermeister Reiner Brombach überbrachte die Glückwünsche von Rat und Verwaltung. Als „Quotenmann“ komplettiere Suchland die weiblich durchsetzte Schullandschaft in Bückeburg. „Man kennt Sie aus Funk und Fernsehen besser als aus der Schule, mit Ihnen hat man den Richtigen gefunden!“

In Evesen, so Ortsbürgermeister Horst Schwarze, sei man stolz auf die Kindergärten, die Vereine und die Grundschule. Er sei zuversichtlich, dass es mit Grundschule weiterhin gut läuft. Bei auftauchenden Problemen bot Schwarze seine und auch die Unterstützung des Ortsrates an. „Die Kinder sind die wahren Lehrmeister der Menschheit“, zitierte Pastor Heinz Schultheiß Pestalozzi und bezeichnete es als eine „ungemein anspruchsvolle Aufgabe, Kinder zu bilden“.

Frank Suchland sprach von vielen gut gemeinten Ratschlägen, nachdem er sein persönliches Umfeld von seiner Bewerbung um die Schulleiterstelle informiert hatte. „Viel Verwaltungsaufwand, mehr Kohle und höhere Pensionsansprüche, keiner redet dir rein, in Evesen bist du am Ende der Welt“. Es komme immer auf die Perspektive an. Suchland dankte allen Unterstützern, auch aus der Verwaltung. Überhaupt erkenne man eine gute Stadtverwaltung daran, dass sie auch funktioniert, wenn der Bürgermeister im Haus ist.

 

Foto 1: Frank Suchland (l.) erhält die Ernennungsurkunde von Falk Beckhausen.

Foto 2: Reiner Brombach (r.) gratuliert Frank Suchland im Namen von Rat und Verwaltung.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=15417

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner


Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes