Weiterbildung der Samariter

Landkreis (mm-05.10.20). Die Samariter Julia Mehlau und Wilfried Qualisch (Foto) aus der Staffel der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) des Arbeiter-Samariter-Bundes Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) waren zur Fortbildung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Themen des von Volker Harks und Dirk Hewig geleiteten Seminars waren fachdidaktische Grundfragen zu Themen der Psychosozialen Notfallversorgung für Einsatzkräfte (PSNV-E) sowie die Entwicklung und Erprobung von methodischen Instrumenten zu ausgewählten PSNV-E-Themen. An zwei Tagen mit insgesamt 16 Unterrichtsstunden wurde den beiden Mitgliedern der PSNV-Staffel dort Wissen vermittelt, welches sie in die Lage versetzt, eigenständig als Lehrkraft oder Fachverantwortlicher in der PSNV tätig zu sein.

Eine handlungsorientierte Vermittlung der Themen aus dem Spektrum der Psychosozialen Notfallversorgung stand unter anderem genauso im Mittelpunkt der Veranstaltung wie die Entwicklung von Ausbildungsinhalten des Zivilschutzes. Hierbei gab es neben Gesprächen, in denen ein fachlicher Austausch stattfand, praktische Übungen wie unter anderem die Ausarbeitung einer kleinen PSNV-E Unterrichtseinheit mit den erlernten Techniken.

Besonders zu erwähnen ist die Tatsache, dass an dem Lehrgang PSNV-E-Kräfte von ganz unterschiedlichen Organisationen teilgenommen haben und dadurch ein organisationsübergreifender fachlicher Austausch und wertvolle Netzwerkarbeit stattfand, die in der PSNV-Arbeit unerlässlich ist.

„Innerhalb der Gruppe gab es wertvollen fachlichen Austausch. Das ist bei der Didaktik für ein Thema wie der PSNV-E Ausbildung für alle Ausbildenden von großer Bedeutung. Wir haben viele neue Methoden mitgenommen und freuen uns darauf, sie in unseren Ausbildungen einzusetzen“, erklärte Julia Mehlau von der PSNV-Staffel des Kreisverbandes, die zurzeit aus zehn Mitgliedern besteht.

Das neue Wissen soll unter anderem für die Durchführung von Präventionsschulungen genutzt werden, für die Julia Mehlau und Wilfried Qualisch jetzt bestens gewappnet sind. „Wir haben gelernt, wie man auch mit schwierigen Situationen in Lehrgängen umgehen und ein so sensibles Thema wie die PSNV sicher und lebendig vermitteln kann“, so Julia Mehlau im Anschluss an die Fortbildung. Foto: ASB

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=55867

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes