Vorsicht mit „Ablesefirma“

Blau-Licht 1Bückeburg (pol-01.05.15). Gestern teilte eine ältere Dame gegen 17.30 Uhr der Polizei Bückeburg mit, dass sie gegen 15.25 Uhr einen Anruf einer „Ablesefirma“ erhalten habe, deren Mitarbeiter am kommenden Montag gegen 8 Uhr „Arbeiten“ verrichten würden. Dafür würden Kosten in Höhe von 59,00 Euro entstehen. Eine Rücksprache mit den zuständigen Stadtwerken ergab, dass es keinen Auftrag an eine sogenannte „Ablesefirma“ gibt. Die ältere Dame wurde aufgefordert, die Personen nicht in ihr Haus zu lassen und sofort die Polizei zu verständigen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=17297

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes