Völlers und Beermann bieten Telefonsprechstunden an

Landkreis (mm-25.03.20). Die Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers (SPD) bietet ab Samstag, 28. März 2020, Telefonsprechstunden für Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Schaumburg und Nienburg an. Am Samstag von 13 bis 15 Uhr steht Völlers unter der Nummer ihres Stadthäger Wahlkreisbüros (+49 5721-9947350) Rede und Antwort zur aktuellen Corona-Situation. In der folgenden Woche wird sie von Montag bis Freitag, von 10 bis 16 Uhr, ebenfalls unter dieser Nummer erreichbar sein.

„Wir haben bereits viele Maßnahmen zur Corona-Krise beschlossen und weitere werden folgen. Mir ist die Transparenz unserer Entscheidungen sehr wichtig, daher möchte ich gerne den Bürgerinnen und Bürger erläutern, was in Berlin vor sich geht und wie wir auf die Krise reagieren“, so Völlers. „Aber auch wer Fragen zum allgemeinen politischen Geschehen und meinen Ansichten und Vorhaben hat, ist herzlich eingeladen zum Hörer zu greifen und mich direkt anzurufen.“

Der Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU) bietet den Bürgerinnen und Bürgern aus dem Schaumburger Land und dem Landkreis Nienburg ab sofort die Möglichkeit, ihn direkt, ohne Umwege über sein Büro, auf seinem Handy anzurufen. „In den kommenden Tagen und Wochen biete ich den Bürgerinnen und Bürgern meines Wahlkreises die Möglichkeit an, mich direkt auf meinem Handy anrufen zu können, um so im Gespräch miteinander zu bleiben und den persönlichen Austausch am Leben zu halten“, erläutert Beermann.

Beermann weist darauf hin, dass er nach Möglichkeit und Anrufaufkommen versucht, auch allen Anrufern, die nicht sofort durchgekommen sind, zeitnah eine Rückmeldung zu geben. Erreichbar ist der Abgeordnete unter der Nummer 0176 – 444 33 424 werktäglich von 11-17 Uhr. Die Nummer ist für die Dauer der Maßnahmen gegen das Coronavirus aktiv.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=52535

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes