VfL verabschiedet Lennart Meyer

Bückeburg (mm-09.06.21). Endlich konnte die erste Vorstandssitzung 2021 der Fußballabteilung des VfL Bückeburg am vergangenen Freitag wieder im Jahnstadion stattfinden. Nachdem die neuen Mitglieder in der Vorstandsitzung, Martin Prange und Biaggio Porcello, vom kommissarischen Vorsitzenden Falko Rohrbach begrüßt wurden, ging es sogleich an die Aufgaben, die durch die demnächst beginnende neue Fußballsaison in Verbindung mit der Corona-Pandemie anstehen.

Beide Herrenmannschaften nehmen an dem am 27.06. beginnenden Sparkassen-Schaumburg-Cup teil. Für die Jugendmannschaften standen Trainerwechsel und Meldungen der Mannschaften für die Saison 21/22 auf der Agenda. Zum Abschluss ließ es sich Falko Rohrbach nicht nehmen, den Jugendkoordinator und U-19 Trainer Lennart Meyer persönlich im Vorstandskreis zu verabschieden.

Lennart Meyer hat mit seiner in den vergangenen vier Jahren in der Jugendabteilung des VfL geleisteten Arbeit, einen Ruf erworben, der auch außerhalb des VfL angekommen ist. So verlässt Lennart den VfL Bückeburg zum JFV Calenberg als Co-Trainer der dortigen U-19, die in der Regionalliga spielt.

Falko Rohrbach wünschte ihm im Namen des Vorstands in seiner neuen Aufgabe alles Gute und viel Gesundheit. Als Dankeschön erhielt er einen Kaffebecher mit „seinen Teams“ als Erinnerung. Foto: Wilfried Rösch/VfL Bückeburg

Foto: Falko Rohrbach(l.) überreicht dem scheidenden U-19 Trainer Lennart Meyer sein Abschiedsgeschenk.

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=59878

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes