Versuchter Handtaschenraub

Obernkirchen (pol-25.08.23). Ein offenbar Taubstummer von einer Behinderteneinrichtung hat am vergangenen Samstag gegen 10.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes an der Neumarktstraße in Obernkirchen versucht, einer 68-jährigen Obernkirchenerin die umgehängte Handtasche zu entreißen.

Der ca. 20-jährige Mann mit osteuropäischem Aussehen stand neben dem Pkw der Obernkirchenerin und deutete auf einen Zettel eines Klemmbrettes, wo um eine Spende in Höhe von 20 Euro gebeten wurde. Die 68-Jährige deutet an, kein Bargeld zu haben und dennoch blieb der Mann beharrlich bei der Obernkirchenerin.

Der mit einem weißen T-Shirt mit blauer Aufschrift „Behinderten e.V.“ bekleidete Unbekannte versuchte nun plötzlich, der Frau die Handtasche zu entreißen, was misslang. Die Geschädigte schrie um Hilfe, was den Täter veranlasste zu flüchten und in ein zerbeultes Auto mit rumänischem Nationalitätenkennzeichen zu steigen.

Die Strafanzeige wurde zeitverzögert bei der Polizei Obernkirchen angezeigt. Hinweise nimmt die Polizei Bückeburg, Tel.: 05722/28940, entgegen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=73303

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes