Verletzter Kradfahrer – Unfallflucht

Bückeburg (pol-29.03.20). Am Samstag, gegen 17:20 Uhr, ist es auf der K 10 zwischen Ahnsen und Bergdorf zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer gekommen. Laut Angaben von Zeugen ist der 42-jährige Bückeburger Kradfahrer mit seiner 49-jährigen Lebensgefährtin aus Warber, die sich ebenfalls mit einem Motorrad dahinter befunden hatte, von Ahnsen kommend in Richtung Bergdorf gefahren.

Dort sei ihnen ein grau schwarzer Kleintransporter (vermutlich Ford Transit) auf deren Fahrstreifen entgegengekommen, der dabei war, eine Rollerfahrerin zu überholen. Der 42-jährige Kradfahrer ist aufgrund des eingeleiteten Brems- und Ausweichmanövers gestürzt und verletzte sich dabei schwer.

Mittels RTW wurde er in das Schaumburger Klinikum transportiert, wo er operiert werden musste und stationär aufgenommen wurde. Der unfallverursachende Fahrer des Kleintransporters entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Ein Strafverfahren wegen „Fahrerflucht“ wurde eingeleitet. Weitere Zeugen oder Personen, die zur Aufklärung der Verkehrsunfallflucht beitragen können, mögen sich bitte bei der Polizei in Bückeburg unter 05722 / 95930 melden.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=52600

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes