Verkehrsunfallfluchten in Bückeburg und Obernkirchen – Zeugen gesucht

Der beschädigte Pkw Toyota in Obernkirchen

(pol – 25.1.24) Am Mittwoch ereigneten sich um 08.10 Uhr und um 15.20 Uhr zwei Verkehrsunfallfluchten auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes an der Hannoverschen Straße in Bückeburg. In beiden Fällen gibt es Hinweise von Zeugen, die die Fahrzeuge mit den Verursachern beobachten konnten.

Gegen 08.10 Uhr ist demnach ein Autofahrer beim rückwärtigen Ausparken mit seinem Pkw VW gegen einen parkenden VW Golf einer Geschädigten gefahren. Der Mann sei nach dem Anstoß aus seinem Fahrzeug ausgestiegen, sah sich die Autos an und fuhr anschließend weg. Von dem Verursacher liegt der Polizei Bückeburg eine Personenbeschreibung bzw. das amtliche Kennzeichen des Pkw vor.

Eine bereits ermittelte 19jährige Autofahrerin aus Stadthagen beschädigte auf demselben Parkplatz des Einkaufsmarktes gegen 15.20 Uhr mit ihrem Pkw Hyundai einem parkenden Pkw Mercedes. Die Stadthägerin hätte nach der Kollision, so Zeugenangaben, lediglich aus dem Autofenster geschaut, um dann ebenfalls vom Unfallort zu flüchten.

Zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht, die am Mittwoch auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Obernkirchen, Henriettenstraße, stattfand, liegen der ermittelnden Polizei Obernkirchen noch keine Hinweise auf den Verursacher vor. Zwischen 05.45 Uhr bis 14.40 Uhr ist ein parkender Pkw Toyota von einem unbekannten Fahrzeug an der hinteren rechten Heckseite beschädigt worden.

Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Obernkirchen, Tel.: 05724-95 88 60, entgegen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=81568

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes