Unterhaltung zum Abheben:
„Grüne Kohle!“ – Finanzkabarett mit Chin Meyer

Bückeburg (mm-26.10.22). Die dreiteilige Veranstaltungsreihe „Unterhaltung zum Abheben“ im Hubschraubermuseum geht mit einem Highlight zu Ende. Am Mittwoch, 9. November, tritt Chin Meyer um 20 Uhr mit seinem Programm „Grüne Kohle!“ auf. Chin Meyer ist vielen Bückeburgern noch von seinem Auftritt im Hubschraubermuseum im Jahr 2017 als „Steuerfahnder Siegmund von Treiber“ in bester Erinnerung.

Atomkraft ist laut EU-Kommission eine „nachhaltige“ Energie. So einfach ist das. Wenn nun die Braun-Kohle auch noch grün wird, sind die Klimaziele erreicht! Das Gute: „Kohle“ wird bereits immer grüner – denn wer möchte seinen Zaster nicht gern „grün“ investieren?

Ein nachhaltiger, mit ökologischen, sozial-verantwortlichen und gut geführten Unternehmen durchsetzter Aktien-Mischfonds verlangsamt den Klimawandel und verleiht sowohl dem PS-starken SUV als auch dem Tauchurlaub auf den Malediven ein umweltfreundliches Lächeln. Schonungslos entlarvt Chin Meyer, der Großmeister des Humor-Investments, die Märchen um nachhaltige Lebens- und Finanzlügen.

Der Vorverkauf der Karten beginnt am heutigen Mittwoch, 26. Oktober, zum Preis von 16,00 Euro unter www.ticket-regional.de oder in der Tourist-Information. Empfehlenswert ist es, sich bei Interesse frühzeitig eine Eintrittskarte zu sichern. Foto: Kulturverein Bückeburg

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=68479

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes