„Unsere Begegnungsstätte ist schöner geworden“
Erster Bauabschnitt am ASB-Stützpunkt fertiggestellt

Stadthagen (mm-28.09.20). „Unsere Begegnungsstätte ist schöner geworden“, bezeichnete Jens Meier, der Geschäftsführer des ASB-Kreisverbandes Hannover-Land/Schaumburg, zu Recht die gelungene Fertigstellung des ersten Bauabschnittes, die Sanierung des Daches (Foto). 2019 hatte der ASB das früher von einem Autohaus mit Tankstelle genutzte Areal in der Straße St. Annen 38 erworben.

Der Malerbetrieb Krause & Co. GmbH in Lauenau hat in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Ehlert in Buchholz gute Arbeit geleistet und das Dach mit einer Fläche von 24 x 8 Meter farblich aufgemöbelt. „Es ist ein Blickfang und wird zum Unterstellen der Fahrzeuge genutzt, damit sie im Winter eisfrei sind und sofort starten können“, erläuterte Meier.

Das Dach war gut erhalten und ist nach oben offen. Das Gebäude dient dem ASB Kreisverband als Ausbildungs-, Fahrdienst- und Katastrophenschutzzentrum Stadthagen. Es werde, so Meier, hauptsächlich für den ehrenamtlichen Bereich genutzt. Unter Corona-Abstandsbedingungen könnte man die Räumlichkeiten zurzeit mit bis zu 20 Personen als Sitzungs- und Tagungszentrum nutzen.

Es entspreche dem ASB-Konzept, so der Geschäftsführer, bei Bedarf auf Bestandsgebäude zurückzugreifen. „Wir werden nach Abstimmung mit der Stadt Stadthagen noch eine Hecke und ein paar Bäume anpflanzen, um etwas für den Klimaschutz zu tun“, versprach Jens Meier.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=55772

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes