Unfallflucht vor dem Gericht

Blau-Licht 1Bückeburg (pol-03.02.15). Ausgerechnet direkt vor dem Gerichtszentrum an der Herminenstraße hat sich am Montag gegen 10 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, als eine 52-jährige Fahrerin beim rückwärtigen Ausparken gegen ein auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Pkw fuhr und diesen an der Fahrertür beziehungsweise Kotflügel beschädigte.

Der Verkehrsunfall wurde von Zeugen beobachtet, die zudem den Beamten erklärten, dass die Unfallverursacherin eine Mitfahrerin vor dem Gericht abgesetzt hatte. Diese Mitfahrerin wurde am Gericht ermittelt und befragt. Die Unfallverursacherin erschien etwa eine Stunde nach dem Verursachen des Unfalls am Gericht, um ihre Mitfahrerin wieder abzuholen und wurde durch die noch vor Ort anwesenden Beamten zum Unfallgeschehen befragt. Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden eingeleitet.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=15445

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes