Unfall mit drei Pkw auf B 65

Minden (pol-06.06.20). Auf der B 65 ist es im Bereich der Abfahrt zur B 61 am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zuvor waren gegen 11.20 Uhr die drei beteiligten Fahrzeugführer auf der Bundesstraße in Richtung Barkhausen unterwegs gewesen.

Als eine 54 Jahre alte Karlsruherin mit einem VW Transporter auf regennasser Fahrbahn im Bereich des Zubringers der B 61 abbremste, kollidierte die ihr nachfolgende 50-jährige Hyundai-Fahrerin aus dem Kreis Nienburg mit dem Heck des Volkswagens. Dadurch rutschte der Wagen auf den linken Fahrstreifen, wo es zum Zusammenstoß mit dem überholenden Audi eines Bückeburgers (40) kam.

Durch den Fahrzeugkontakt verletzte sich die Beifahrerin (38) des Audi-Fahrers und wurde vor Ort von Kräften des Rettungsdienstes behandelt. Anschließend wollte sich die Frau selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Ein sich ebenfalls im Audi befindliches Kleinkind blieb unverletzt. Gleiches galt für alle weiteren Unfallbeteiligten.

Während der Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße von den Beamten in Fahrtrichtung Barkhausen vollgesperrt. Der Verkehr wurde über die B 61 abgeleitet. Den nicht mehr fahrbereiten Hyundai schleppte man ab. Die Einsatzkräfte taxieren den Gesamtschaden auf mindestens 10.000 Euro. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=53688

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes