Unfall bei Dauergelblicht

Bückeburg (pol-08.04.21). Um 20.00 Uhr stellt die Ampelanlage an der Obertorstraße/Unterwallweg jeden Tag ihren Normalbetrieb ein und schaltet auf Dauergelblicht um. Ein 23-jähriger Mindener, der mit seinem Pkw Peugeot unmittelbar nach der Ampelumstellung den Unterwallweg befuhr, deutete das Dauergelblicht bei schlechter Sicht auf Grund Schneefalls als normales Gelblicht und wollte mit seinem Fahrzeug nach links auf die Obertorstraße abbiegen.

Zwangsläufig kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw Ford einer 34-jährigen Bückeburgerin, die vorfahrtsberechtigt die Obertorstraße stadteinwärts befuhr. Die Bückeburgerin wurde durch den Zusammenstoß der beteiligten Fahrzeuge leicht am Oberkörper verletzt. Foto: Polizei Bückeburg

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=58859

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes