Übergabe einer Petition
2.156 Unterschriften gegen Aufhebung Landschaftsschutzgebiet

Bückeburg (mm-29.11.21). Mitglieder des Vereins Landschaftsschutz Schaumburg e.V. und der Initiative „Wir lieben Bückeburg“ haben Bürgermeister Axel Wohlgemuth eine Petition mit 2.156 Unterschriften überreicht, davon 855 aus Bückeburg.

Die Petition wurde über das gemeinnützige Portal openpetition.de durchgeführt; die Unterschriften wurden in einem Zeitraum vom 29. Mai bis zum 22. November 2021 gesammelt. „Wir sind Mitglieder des Vereins, kritische Bürger, die sich um den Landschaftsschutz sorgen“, meinte Vorsitzender Andreas Frenzel-Rückert zu Beginn des Treffens im Neuen Ratssaal, das auf Wunsch des Vereins stattgefunden hat.

„Die politische Weichenstellung im Stadtrat und im Kreistag ist für das Projekt Bauerngut-Erweiterung gestellt worden; Sie kämpfen vehement dagegen und haben Unterschriften gesammelt“, so Wohlgemuth. Es sei ihm wichtig, so der Bürgermeister, dass das Verfahren transparent in der Öffentlichkeit behandelt wird.

Wohlgemuth will die Petition mit in den Rat nehmen und zur Diskussion stellen. „Ich kann nicht versprechen, dass es ein Ergebnis gibt, wie Sie es sich wünschen – man kann selten alle glücklich machen, muss das auch als ehrenamtlich gewählter Politiker aushalten können“, so Wohlgemuth abschließend.

Foto: Falko von Strauß und Torney (r.) übergibt eine Petition gegen den Bauerngut-Erweiterungsbau am geplanten Ort an Axel Wohlgemuth.

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=63105

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes