Über 3300 Stunden für das Allgemeinwohl:
Versammlung Ortsfeuerwehr

DSC_0533Meinsen-Warber (mm-15.02.15). Ortsbrandmeister Dirk Dehne konnte auf der Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr Meinsen-Warber-Achum im Feuerwehrhaus auf ein eher ruhiges Jahr 2014 mit drei Alarmierungen zu Brandeinsätzen, elf Alarmierungen zu Hilfeleistungen und einer Alarmübung zurückblicken. Mit 286 Mitgliedern ist die Ortsfeuerwehr so stark wie noch nie zuvor. Sie gliedern sich in 30 Personen in der aktiven Einsatzabteilung, 34 Reservisten in der Einsatzabteilung, 23 Personen in der Altersabteilung und 178 fördernde Mitglieder. Dazu kommen elf Jugendliche sowie zehn Mädchen und Jungen in der Kinderfeuerwehr.

Am 15. März 2014 erfolgte die Indienststellung des neuen Tanklöschfahrzeugs, das am 25. April im Rahmen einer kleinen Feierstunde offiziell von Bürgermeister Reiner Brombach übergeben wurde. Im Herbst 2015 soll der Auftrag für ein neues „Mittleres Löschfahrzeug“ erfolgen, das im Herbst 2016 ausgeliefert werden soll. Eine Arbeitsgruppe mit Dirk Dehne, Thomas Wimmer, Achim Koch, Sabine Claes, Michael Happ und Burkhard Gutz erarbeitet zurzeit eine Leistungsbeschreibung für das MLF.

Thomas Wimmer, zuständig für die Aus- und Weiterbildung, bilanzierte für 2014 insgesamt 27 Übungsdienste, 44 Sonderdienste und 30 Fahrereinweisungen für das neue TLF. „Insgesamt haben wir 3371 Stunden allgemeine Aus- und Fortbildung sowie zusätzliche Dienste für das Allgemeinwohl geleistet“, so Wimmer. Für weitere drei Jahre wurden Zeugwartin Sabine Rietenberg, Schriftwart Josef Claes und Gerätewart Michael Happ ins Kommando bestellt.

DSC_0529Zum Ende des Jahres 2014 gehörten der Jugendfeuerwehr acht Jungen und drei Mädchen an. Die Jugendlichen haben, so Jugendwart Stefan Blaumann, unter anderen am Winternachtmarsch der Reservistenkameradschaft, an Orientierungsmärschen in Röhrkasten und Röcke, am Bowlingturnier in Stadthagen und am heimischen Weihnachtsmarkt teilgenommen. Kinderfeuerwehrwartin Britta Wimmer und ihr Team hatte Ende 2014 fünf Jungen und fünf Mädchen zu betreuen. Die Kinder hatten viel Abwechslung und Spaß beim Schlittschuhlaufen, am Kinderfeuerwehraktionstag beim Steinzeichen und beim Besuch der Wildtieraufzuchtstation in Sachsenhagen. Spielnachmittage, Basteln, Fahrzeugkunde bis hin zum Absetzen eines Notrufs und erste Hilfe standen auf dem Programm. Für die 32 Personen starke Alterskameradschaft konnte Michael Wilke auf gesellige Veranstaltungen wie Boulen, Doppelkopf und Knobeln, Klönabende, aber auch einige Arbeitseinsätze zur Pflege der Außenanlagen der Feuerwehr und der Bouleanlage zurückblicken.

„Feuerwehr ist ein Ehrenamt der besonderen Art – sie sorgt für unsere Sicherheit, setzt dabei nicht nur Zeit ein, sondern riskiert Gesundheit und Leben“, betonte Bürgermeister Reiner Brombach in seinem Grußwort. Zudem sei die Feuerwehr ein gesellschaftlicher Faktor in den Kommunen. Uwe Heidelmann dankte der Feuerwehr im Namen des Ortsrates Meinsen-Warber für ihre Arbeit und versprach die Unterstützung durch die lokale Politik. Gerhard Schöttelndreier, Ortsvorsteher Achum, freute sich über die starke Mitgliederzahl der Ortsfeuerwehr und überreichte ebenso wie Heidelmann der Wehr einen rechteckigen Blumenstrauß. Stadtbrandmeister Marko Bruckmann wundert sich, dass die Feuerwehr in Deutschland zwar von 97 Prozent der Bevölkerung Zustimmung erfährt, es aber weiterhin Probleme für die Feuerwehren gibt, Aktive zu finden.

DSC_0527Für eine 40-jährige fördernde Mitgliedschaft wurden Ernst Beißner, Heinz Wilharm, Wolfgang Neudecker und Friedhelm Vauth vom Ortsbrandmeister geehrt. Der stellvertretende Stadtbrandmeister Thomas Wimmer hat Stefan Blaumann und Olaf Rietenberg zu Oberlöschmeistern und Maximilian Vauth zum Hauptlöschmeister befördert. Dirk Dehne hat Frank Mühe und Jannis Bremer zu Feuerwehrmännern, Sascha Grone und Marco Glaes zu Oberfeuerwehrmännern und Nicole Ovesiek zur Oberfeuerwehrfrau befördert.

 

Foto 1: Dirk Dehne (r.) und Thomas Wimmer (l.) befördern Maximilian Vauth (v.li.), Olaf Rietenberg und Stefan Blaumann.

Foto 2: Sascha Grone (v.li.), Frank Mühe, Nicole Ovesiek, Jannis Bremer und Marco Claes

Foto 3: Friedhelm Vauth (v.li.), Ernst Beißner, Heinz Wilharm und Wolfgang Neudecker

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=15699

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes