Trunkenheitsfahrt endet im Straßengraben

Bückeburg (pol-20.03.23). Gegen 03.00 Uhr ist am Samstag der Fahrer eines Pkw VW auf der Bundesstraße 83 in Bückeburg, Nähe der Einmündung Selliendorf in Fahrtrichtung Steinbergen, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den dortigen Straßengraben gefahren.

Nach Zeugenangaben misslang der Versuch des 19-jährigen Autofahrers aus Haste, das Auto wieder aus den Straßengraben herauszufahren. Die Beamten des Einsatz-und Streifendienstes konnten bei dem Haster eine deutliche Alkoholbeeinflussung feststellen, die nach einem ersten Alcotest einen Wert von 1,87 Atemalkoholkonzentration aufwies.

Von dem Haster musste eine Blutprobe entnommen werden, wobei im Anschluss der Führerschein beschlagnahmt wurde. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen aus dem Graben gehoben werden.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=70824

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes