Trunkenheit im Straßenverkehr

Bückeburg (pol-18.10.20). Am Freitagabend meldetet ein Verkehrsteilnehmer einen Pkw mit auffälliger Fahrweise. Diesen verfolgte der Anrufer bis auf den Parkplatz eines Supermarktes in Bückeburg. Die zwischenzeitig hinzugerufene Polizei konnte die 62-jährige Fahrerin einer Kontrolle unterziehen.

Dabei wurde ein Atemalkoholwert von über 1,8 Promille festgestellt. Der Obernkirchenerin droht nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr; zudem musst sie vor Ort ihren Führerschein abgeben.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=56087

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes