Tödlicher Unfall auf A2

Bad Eilsen (mm-16.07.20). Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 2 in der Nähe von Bad Eilsen ist heute ein Fahrlehrer ums Leben gekommen. Sechs weitere Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Nach Angaben der Polizei war gegen 10.40 Uhr zunächst ein Auto ins Schleudern geraten und in die Leitplanke geprallt.

Der Fahrschulwagen kollidierte daraufhin mit dem Pkw. Insgesamt waren vier Autos und ein Lastwagen an dem Unfall beteiligt. Die beiden Insassen des Fahrschulwagens wurden in dem Wrack eingeklemmt.

Der Fahrlehrer konnte nur noch tot geborgen werden, die schwer verletzte Fahrerin wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die A2 in Richtung Dortmund musste wegen der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von bis zu zehn Kilometern. Foto: Feuerwehr Bückeburg

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=54387

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes