Thema „Pflege“:
Jusos fordern bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne

Landkreis (mm-27.04.21). Die Jusos Schaumburg haben sich im Rahmen einer Online-Veranstaltung mit Alexander Jorde, der als Gesundheits- und Krankenpfleger durch seinen Auftritt 2017 bei der ARD-Wahlarena bekannt geworden ist, zum Thema Pflege ausgetauscht.

Die Jusos Schaumburg informierten sich über die aktuelle Situation in der Pflege und diskutierten mit Alexander Jorde Ansätze zur Verbesserung der Pflegesituation. Jorde warnte dabei eindringlich: „Es wird in Zukunft noch problematischer werden, den jetzigen Pflegestand, der auch schon mehr als mangelhaft ist, zu halten. Hier spielt der demografische Wandel und der damit einhergehende Fachkräftemangel eine große Rolle.“

Ferner beschrieb Jorde eindrücklich die zusätzlichen Belastungen, denen die Pflegekräfte aktuell durch die Corona-Pandemie ausgesetzt seien. Der in diesem Zusammenhang versprochene sogenannte Pflegebonus kam zum Beispiel vielen Pflegekräften nicht zugute.

„Es muss sich endlich dauerhaft etwas in dem Bereich der Pflege ändern“, betont Lea Husmann, Vorsitzende der Jusos Schaumburg. „Der Austausch mit Alexander Jorde hat uns noch einmal verdeutlich, dass es so nicht weitergehen kann und das Thema ‚Pflege‘ uns alle betrifft. Wir Jusos  zeigen uns daher solidarisch mit allen Pflegekräften und fordern bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne.“ Foto: Jusos Schaumburg

Foto 1: Alexander Jorde

Foto 2: Lea Husmann

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=59164

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes