Team „BOULetten“ erneut erfolgreich beim Bouleturnier

(pm – 12.5.24) Das alljährlich stattfindende Bouleturnier der örtlichen Vereine „Kalte Finger“ fand am 04. Mai am Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Meinsen-Warber-Achum statt.
Schirmherr dieses Turniers ist immer noch der Ortsrat. Die Durchführung sowie die Gesamtorganisation lag in den Händen der Alterskameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Meinsen-Warber-Achum mit ihrem Leiter Michael Wilke. Für den Spielbetrieb zeigte sich das Ortsrat Mitglied Tobbe Reese verantwortlich.

Bei durchwachsenem Wetter gab es wieder einen neuen Anmelderekord von 23 Mannschaften. Die Vorrundenspiele wurden auf Rasen ausgetragen. Nur die Spiele um Platz drei und eins fanden auf dem Bouleplatz der Feuerwehr statt.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Wilke bei allen Teilnehmern, allen Helfern und nicht zuletzt bei allen Sponsoren, Volksbank, Sparkasse, Ortsrat und VGH.

Nur in Verbindung all dieser Komponenten konnte so ein schöner Tag gelingen.

Obwohl bereits um 09:00 Uhr begonnen, standen die Sieger erst am Abend fest.

Das „Auerott Herren“ musste sich im Spiel um Platz drei dem „Ortsrat“ mit 13:5 geschlagen geben. Die „Bouletten“ gewannen das Finale mit ebenfalls 13:5 gegen die „Flachköppe“. Somit heißt der alte und neue Sieger „Team Bouletten“ mit Olli Prasse, Kai Donath und Norbert Haverland.

Auch die Sektdusche durfte zum Ausklang des Abends nicht fehlen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=82699

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner


Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes