Tauchen unter Eis bei der DLRG

Bückeburg (mm-18.02.21). Auch bei den kalten Temperaturen ist die DLRG einsatzbereit. Am vergangenen Samstag übte der bei der DLRG Bückeburg stationierte Tauchtrupp des Wasserrettungszugs Schaumburg das Tauchen unter Eis. Aufgrund der aktuellen Corona Bestimmungen übte nur eine kleine Gruppe Einsatztaucher mit Helfern anstelle des ganzen Wasserrettungszuges.

Ein großer Dank geht an die Bückeburger Bäder GmbH, die es ermöglichte, im Bergbad zu üben. Somit war sichergestellt, dass das von den Teilnehmern verursachte Loch in der Eisdecke eines Gewässers keine Gefahr für andere darstellt. „Bitte beachtet, dass die Eisflächen im Landkreis nicht freigegeben sind. Es besteht akute Lebensgefahr – informiert auch eure Kinder, dass sie die Eisflächen nicht betreten sollen“, so die Bitte der DLRG Bückeburg. Foto: DLRG

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=58062

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes