Stimmungsvolle Einstimmung auf das schönste Fest des Jahres

Landkreis (mm-21.12.23). Zum Abschluss eines ereignisreichen Jahres zum 125-jährigen Chorjubiläum hatte der Männerchor „Liederkranz“ Enzen-Hobbensen wieder zu zwei Weihnachtskonzerten eingeladen. Am 2. Adventsonntag führte der Chor unter dem Motto „Schaumburger Weihnacht“ gemeinsam mit der sowohl einfühlsamen wie auch kraftvollen Stimme der Auetaler Sängerin Biggie Gerstenberg und dem virtuosen Trompeter Christian Wöbking in der Kirche zu Seggebruch ein abwechslungsreiches Programm weihnachtlicher Musikstücke aus unterschiedlichen Epochen auf, das von Chorleiter Manfred Neumann zusammengestellt worden war.

Dabei waren sowohl besinnliche Stücke wie das viele Jahrhunderte alte „Dona nobis pacem“ als auch Spirituals und Gesänge aus der heutigen Zeit wie „Oh happy day“ und „What a mighty day“ zu hören. Zum Abschluss trug Nike Heiber die Weihnachtsgeschichte vor.

Bei der „Festlichen Weihnacht“ am Samstag vor dem 3. Advent hatte der Chor in der Kirche zu Meerbeck die Sopranistin Franziska Abram zu Gast. Leider musste das Bläserquintett „Magenta-Brass“ aus Krankheitsgründen seinen Auftritt absagen. In dankenswerter Weise stellte sich Christian Wöbking kurzfristig wiederum als Solist zur Verfügung, der mit seinen beiden Instrumenten das Publikum durch seine filigrane Darbietung einiger klassischer Trompetenstücke begeisterte.

Franziska Abram füllte mit ihrer wohltönenden lyrischen Sopranstimme akustisch den Kirchenraum und beeindruckte mit ihrem Vortrag einiger klassischer Weihnachtsgesänge schnell das Publikum. Besonders die gemeinsam vom Männerchor und der Solistin vorgetragenen Stücke wie „Mach auf dein Herz zur Weihnachtszeit“, „Alle Kinder brauchen Liebe“ oder „Oh Heilige Nacht“ wurden mit lang anhaltendem Applaus honoriert.

„Der kleine Trommelmann“ wurde vom Chormitglied Michael Gnas an der kleinen Trommel, dem Trompeter Christian Wöbking und dem „Liederkranz“ dargeboten und rundete so mit der Klavierbegleitung durch Chorleiter Manfred Neumann das festliche Programm ab. Mit dem vom Männerchor „Liederkranz“ und allen Interpreten vorgetragenen „Stille Nacht“ und dem gemeinsam mit den Zuhörern intonierten „Oh du fröhliche“ wurden die Konzerte beschlossen und das Publikum in die letzten Tage vor dem Weihnachtsfest verabschiedet.

Der „Liederkranz“-Vorsitzende Hartmut Winkelhake überreichte den Solisten und dem Chorleiter ein kleines Präsent und bedankte sich bei den Förderern und Sponsoren des Chores für deren Unterstützung. Foto: pr

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=74950

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes