Sportfreundliche Schule:
Zertifizierung der GS Am Harrl

DSC_0224Bückeburg (mm-21.01.15). Am Mittwochvormittag war der Jubel in der Sporthalle der Grundschule Am Harrl besonders laut, als Lars Pieper, der zuständige Fachbereichsleiter für den Schulsport im Landkreis bei der Landesschulbehörde, mitteilte, dass die Grundschule zum zweiten Mal als „sportfreundliche Schule“ zertifiziert worden ist. Rektorin Antje Kronenberg bekam ein weiteres Metallschild zum Anbringen am Schulgebäude überreicht, so dass alle Besucher sofort erkennen können, dass Sport und Bewegung hier eine große Rolle spielen.

Das gilt nicht nur für den Unterricht, sondern auch für die Pausenspiele und den Sport am Nachmittag. So haben an der kleinen Feierstunde nicht nur alle Schulkinder teilgenommen, sondern auch Christian Schütte, Fachbereichsleiter bei der Stadt Bückeburg, Schulelternratsmitglied Thomas Bormann und mit Wilfried Rösch (VfL Bückeburg) und Rita Klöpper (TVE Röcke) zwei Vertreter von mit der Schule kooperierenden Sportvereinen.DSC_0227

DSC_0230Lars Pieper betonte, dass nicht nur das reichhaltige Sportangebot für die erfolgreiche Zertifizierung ausschlaggebend gewesen ist, sondern auch eine „Erziehung zur richtigen Ernährung“ erwartet wird, so wie beispielsweise die Aktion „gesundes Frühstück“. Alle Klassen haben mit ihren sportlichen Darbietungen nachgewiesen, dass sich die Grundschule Am Harrl den „zweiten Stern“ mehr als verdient hat. Sie ist damit eine von nur fünf Schulen im Landkreis Schaumburg, die sich als „sportfreundliche Schule“ bezeichnen kann.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=15127

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes