SPD-Ortsverein feiert 100-jähriges Jubiläum
„Keine Alternative zum demokratischen Miteinander“

Hagenburg-Altenhagen (mm-23.11.23). Der SPD-Ortsverein Hagenburg Altenhagen feierte sein großartiges hundertjähriges Jubiläum. Die beiden Vorsitzenden Detlef Gödeke und Dominik Riechel, die seit dem Sommer als Doppelspitze des Ortsvereins fungieren, konnten neben zahlreichen Genossinnen und Genossen unter anderem mit der Bundestagsabgeordneten Marja-Liisa Völlers, dem Landtagsabgeordneten Grant Hendrik Tonne, Landrat Jörn Farr, Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier sowie Vertreterinnen und Vertretern aus örtlichen Vereinen auch zahlreiche Ehrengäste in der Gaststätte „Anne’s Treff“ begrüßen.

„Ich darf ganz herzliche Grüße und Glückwünsche von Stephan Weil und unseren beiden Partei-Vorsitzenden Lars Klingbeil sowie Saskia Esken ausrichten“, so Detlef Gödeke zu Beginn „wir haben sie natürlich eingeladen, aber sie hatten bedauerlicherweise schon anderweitige Verpflichtungen“, meinte Gödeke schmunzelnd.

Natürlich durfte ein Rückblick auf das Gründungsjahr sowie die Höhen und Tiefen der Vereinsgeschichte nicht fehlen. Wolfgang Poßin, seit 1972 Ortsvereinsmitglied, langjähriger Ratsherr sowie Alt-Bürgermeister, hatte bereits vor 25 Jahren mit der Vereinschronik begonnen und sie stetig weitergeführt. Nun lag sie bei der Jubiläumsfeier druckfrisch auf den Tischen.

Er hob im Zeitraffer das besondere Engagement einzelner Genossen und Genossinnen wie Siegfried Wobig hervor, der als Vorsitzender des Reichsbundes (heute SoVD) mit seinen Veranstaltungen „ganze Säle“ füllte. Besonders zu nennen seien auch Hanna und Horst Taubensee, führt Possin aus, die schon früh Seniorenkreise ins Leben riefen und sich um Bedürftige kümmerten.

Und nicht zu vergessen das besondere Engagement für Jugendliche von Wolfgang Kleiner. Auf seine Initiative hin entstand das erste Jugendzentrum in der Gemeinde. „Das Gründungsjahr 1923 war ein unruhiges Jahr“, führte Gödeke aus, “Hyperinflation, Ruhrkrise und der erste Putschversuch von Adolf Hitler drohten, die junge Demokratie der Weimarer Republik bereits in den Kinderschuhen zu gefährden“.

Er habe nicht gedacht, so Gödeke weiter, dass es jetzt zum hundertsten Geburtstag des Traditionsvereins so beunruhigende Parallelen zum Gründungsjahr im Land gäbe, stellte er mit besorgter Miene fest. „Damals wie heute sehe ich unsere Demokratie in Gefahr.“

Dem konnte sich Marja-Liisa Völlers in ihrem Grußwort nur anschließen. „Es gilt, offen zu sein, mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort im Dialog zu bleiben und politische Entscheidungen transparent zu vermitteln“, so die Bundestagsabgeordnete. Das Land stehe vor besonderen Herausforderungen, aber es gelte auch das menschliche Miteinander gegenüber Schutzsuchenden zu bewahren, so die Bundestagsabgeordnete, die sich Hagenburg besonders verbunden fühle.

Durch die Leitung eines der zwei Hagenburger Kindergärten durch ihre Mutter sei sie als Kind oft im Ort gewesen und habe schon als Schülerin bei Turnieren in Hagenburg Tischtennis gespielt. Landtagsabgeordneter Grant Hendrik Tonne hob die Wichtigkeit kommunaler Politik hervor. „Die Arbeit auf Gemeindeebene, da wo man sich kennt und vertraut, fange Politik an und müsse Demokratie gelebt werden“, so Tonne.

Genauso sah das auch Gemeindebürgermeister Dieter Eidtmann (CDU). „Trotz unterschiedlicher politischer Ausrichtung arbeiten wir hier in Hagenburg immer gut zusammen und versuchen das Beste für Hagenburg zu gestalten“, so Eidtmann. Das gute und vertrauensvolle Miteinander mache das möglich.

Bei einem guten Essen, währenddessen auch Landrat Jörg Farr sowie Pastor Cord Wilkening noch ein paar Grußworte sprachen, wurde die Jubiläumsfeier von allen in geselliger Runde genossen und man blickte am Ende der Jubiläumsveranstaltung mit Zuversicht in die Zukunft. Man war sich einig, dass die Zeiten zwar nicht einfach seien, aber dass es zum demokratischen Miteinander keinerlei Alternative gibt. Foto: pr

Foto 1: Jubiläumsfeier mit allen Teilnehmern

Foto 2: Grant Hendrik Tonne (MdL, v.li.), Detlef Gödeke, Dominik Riedel und Marja-Liisa Völlers

Foto 3: Landrat Jörg Farr während seiner Ansprache zum Jubiläum

Foto 4: Gründungsversammlung 1923

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=74487

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner


Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes