Sparkasse Schaumburg:
Golfer des GC Schaumburg beim Deka Bundes-Finale Nord erfolgreich

Obernkirchen (mm-30.09.21). Jährlich findet auf der Golfanlage des Golfclub Schaumburg ein Regionalturnier im Rahmen des Deka-Golfcups statt. Die Sieger qualifizieren sich für das Bundesfinale Nord auf der wunderschönen Golfanlage in Fleesensee am Schlosshotel.

Bedingt durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie, fanden zwar Qualifikationsturniere in den Jahren 2020 und 2021 statt. Das Bundesfinale 2020 wurde allerdings abgesagt. Beim diesjährigen Finalturnier vom 17. bis 19. September durften daher die Finalisten der beiden Jahre beim Finalturnier antreten.

Jeder Teilnehmer hat dabei sein Einzelturnier gespielt. Zusätzlich gab es eine Teamwertung (beide Jahrgänge getrennt). Das 2020er Team um Lea Pompe, René Hartmann, Ferdinand Viskocyl, Louis Tegtmeier und Dirk Tegtmeier hat diese Teamwertung gewonnen. Lea Pompe hat die Bruttowertung der Damen gewonnen und ebenfalls die Sonderwertung „Nearest tot he Pin“. Diesen Sonderpreis hat sich auch Justin Langejahn bei den Herren gesichert.

Die Siegerehrung fand im Schlosshotel Fleesensee im Rahmen eines Gala-Abends statt. Begleitet wurde das Schaumburger Team von der Sparkassen Vermögensmanagerin Stefanie Battefeld, die selbst gut mit dem Golfschläger umgehen kann. Sie berichtet von einem schönen Wochenende, das perfekt organisiert war und für alle Teilnehmer unvergesslich bleiben wird. Foto: Tobias Kuberski

Foto: Lea Pompe (v.li.), Dirk Tegtmeier, Ferdinand Viskocyl, Louis Tegtmeier, Stefanie Battefeld, René Hartmann

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=62024

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes