Siedler planen weiter Tagesfahrt mit Bus

Bückeburg (mm-18.02.21). Auch der Vorstand des Siedlerbundes im Verband Wohnungseigentum e.V. zeigt sich über vollmundige Aussagen der Politik enttäuscht, nachdem man es seit einem Jahr mit der Covid-19-Pandemie zu tun hat, die noch immer alles im Griff hat. Das habe sich, so Siegfried Wache gegenüber Bückeburg-Lokal, auch auf das Gemeinschaftsleben der Siedlergemeinschaft Bückeburg ausgewirkt.

Die geplanten Aktionen aus dem letzten Jahr könnten erst einmal nicht stattfinden, aber „es kann ja nur besser werden – und aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.“ Die Planung einer Tagesbusfahrt behalte der Vorstand im Auge. Die für März geplante Jahreshauptversammlung wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Eine Einladung wird rechtzeitig erfolgen.

Trotz allem hoffen die Siedler, „dass es im Frühjahr an der frischen Luft möglich sein wird, unseren Grüngürtel reinigen zu können.“ Dieser Termin wird kurzfristig festgelegt. Wer daran teilnehmen möchte, meldet sich bei Kornelia Müller oder bei Wolfgang Meier an. Für Anfragen jeglicher Art steht der Vorstand gerne zur Verfügung. Es lohnt sich immer, für kurzfristige Informationen einen Blick auf die Homepage der Siedlergemeinschaft zu werfen. Foto/Archiv: pr

Foto 1: Aufräumaktion …

Foto 2: und Pflanzaktion der Siedlergemeinschaft Bückeburg

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=58065

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes