Sicherer Schulweg:
Treffpunkt für Grundschüler

btreff0007btreff0008(Bückeburg mm-18.11.14). Vor dem Polizeigebäude an der Ulmenallee steht ein Hinweisschild „Treffpunkt Schulkinder Grundschule Am Harrl“. Hier sammeln sich von montags bis freitags die Schulkinder aus den Bereichen Falkingsviertel und Scheier Straße, um gemeinsam mit einigen Eltern die letzten Meter zur Grundschule Am Harrl zurückzulegen.

„Die Kinder haben ein wenig Bewegung, und es kommt so zu einer Entzerrung der Parksituation vor der Schule“, erläuterte Thomas Bormann, der Vorsitzende des Elternrats an der Grundschule Am Harrl. Positiver Nebeneffekt: Die Kinder haben zusätzlich ein wenig Bewegung.

Es gibt für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Am Harrl drei weitere Treffpunkte: unterhalb des Bergbads, an der Bergdorfer Straße/Ecke Berliner Straße und an der Stadtkirche. Bormann sucht für den Treffpunkt an der Polizei noch Eltern oder Großeltern, die ihre Kinder oder Enkelkinder in der Gruppe bis zur Schule begleiten. Sie müssten gegen 7.20 Uhr dort eintreffen und etwa 20 Minuten Zeit mitbringen. Interessenten können Thomas Bormann unter der Rufnummer 05722 / 90 58 80 erreichen.

Am frühen Dienstagmorgen hat Swintha Buhrmester, die Kontaktbeamtin der Polizei Bückeburg, die Schulkinder begleitet und unterwegs gelbe Füße auf den Bürgersteig gesprüht. An der Ecke Ulmenallee/Hermann-Löns-Straße werden die Kinder so darauf hingewiesen, erst ein Stücke in die Hermann-Löns-Straße hineinzugehen, weil eine Querung der Straße dann viel ungefährlicher ist.

 

 

 

 

 

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=14108

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes