Seniorin händigt Betrüger EC-Karte mit PIN aus

Rusbend (pol-18.10.23). Gegen 12.00 Uhr klingelte am vergangenen Montag ein bislang unbekannter Mann ander Haustür einer 83-jährigen Seniorin in Rusbend. Der große, schlanke Mann behauptete, dass er für zurückliegende Hausarbeiten noch Geld von der Rusbenderin bekommen würde. Deshalb solle die 83-Jährige ihn zu ihrer Bank begleiten und dort den noch ausstehenden Geldbetrag von ihrem Konto abheben.

Aufgrund von gesundheitlichen Problemen händigte die Seniorin dem Hochdeutsch sprechenden Unbekannten gutgläubig ihre EC-Karte mit der entsprechenden PIN aus. Der Betrüger hielt sein Versprechen nicht ein, die EC-Karte zurückzubringen und hob bei einem Geldinstitut in Warber vom Konto der Seniorin insgesamt 2.000 Euro ab.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=74001

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes