Schwelbrand

Obernkirchen (pol-10.05.22). Im Kellerraum eines Wohnhauses in der Obernkirchener Parkstraße kam es gestern gegen 18.40 Uhr zu einem Schwelbrand an einem versehentlich eingeschalteten Elektroherd. Vermutlich hatte einer der Hausbewohner aus Unachtsamkeit den Schalter am Elektroherd aktiviert, wodurch eine Herdabdeckplatte und ein darauf abgestelltes Backblech beschädigt wurden.

Der Schwelbrand konnte durch einen Bewohner mit Wasser gelöscht werden, zudem kam es im Kellergeschoß zu einer Rauchentwicklung. Für weitere Lüftungsmaßnahmen erschienen die Feuerwehren aus Obernkirchen, Vehlen und Gelldorf am Einsatzort. Es entstand kein Gebäudeschaden.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=65706

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes