Polizei ermittelt Tatverdächtige

Bückeburg (pol-11.12.19). Der Kriminalermittlungsdienst der Polizei Bückeburg hat aufwendige Ermittlungen abgeschlossen, die sich mit einer Vielzahl von u.a. Sachbeschädigungen in den Sommermonaten im Stadtzentrum von Bückeburg befasst hatten.

Als Tatverdächtige wurden mehrere Heranwachsende und Jugendliche aus Bückeburg ermittelt. Diese stehen im Verdacht, an mehreren Gebäuden, u.a. auch öffentliche Einrichtungen, Graffiti gesprüht zu haben. Darüber hinaus kommt die Tätergruppe für das Zerstören von u.a. Fensterscheiben und Lampen, das Zerkratzen von Pkw, Hausfriedensbrüche und Einbruchsdiebstahl in einem unbewohnten Gebäude in Betracht.

„Der Ermittlungskomplex ist für die Polizei mit den bereits erfolgten Vernehmungen der Tatverdächtigen abgeschlossen, die Ergebnisse werden in Kürze der Staatsanwaltschaft vorgelegt“, so der Sprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=50472

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes