Pkw schleudert in Grundstückszaun

Scheie (pol-29.11.22). Der 20-jährige Fahrer eines Pkw VW ist gestern gegen 20.25 Uhr auf der Hauptstraße in Bückeburg/Scheie nach dem Überholen eines anderen Pkw beim Linksabbiegen in die Straße „Am Rumor“ aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einen Grundstückszaun geschleudert.

Neben dem 20-jährigen Fahrer aus Bückeburg wurden zwei 13- und 15-jährige Mitfahrer aus Bückeburg und ein 30-jähriger Beifahrer aus Bielefeld leicht verletzt worden und mussten mit Rettungswagen in das Klinikum Schaumburg gebracht werden. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Bei dem Bückeburger Pkw-Fahrer wurde ein positiver Alkoholtest mit dem Ergebnis von 1,10 Atemalkoholkonzentration durchgeführt. Dem 20-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Polizei führt gegen den alkoholisierten Pkw-Fahrer ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Straßenverkehrsgefährdung. Foto: Polizei

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=69074

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes