Pkw prallt gegen Baum

Polizei 08.09.16Nienstädt (pol-08.09.16). Ein Fahrzeugführer aus Meerbeck ist gestern nach einem Verkehrsunfall in Seggebruch/Schierneichen mit schweren Kopfverletzungen in das Klinikum Minden eingeliefert worden. Nach zunächst widersprüchlichen Angaben der Unfallbeteiligten bzgl. der Fahrereigenschaft ist wahrscheinlich ein 20-jähriger Meerbecker mit einem Pkw Opel um ca. 21.55 Uhr auf der Landesstraße 446 von Hespe kommend in Fahrtrichtung Achum unterwegs gewesen. In dem Fahrzeug befand sich zudem ein 20jähriger Beifahrer aus Hannover.

Kurz hinter dem Ortsausgang der Ortschaft Schierneichen kam das Fahrzeug in einer langgezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr über die Gegenfahrbahn in den Straßengraben. Hier prallte der Pkw gegen einen Straßenbaum und wurde durch die Wucht des Aufpralls aus dem Straßengraben zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Fahrzeugdach zum Stehen kam.

Der Meerbecker, der vermutlich nicht den Sicherheitsgurt angelegt hatte, zog sich schwere Kopfverletzungen zu, wobei der angeschnallte Beifahrer mit leichten Verletzungen dem Pkw entsteigen konnte. Da auf Grund polizeilicher Ermittlungen eine Alkohol-und Drogenbeeinflussung des Pkw-Fahrers vorgelegen haben könnte, wurde dem Meerbecker eine Blutprobe entnommen. Der verunfallte Pkw Opel wurde durch die Polizei für weitere Auswertungsmaßnahmen beschlagnahmt. Die Hauptstraße war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Feuerwehren aus Stemmen und Schierneichen waren für das Ausleuchten der Unfallstelle bzw. für Absperr- und Ableitungsmaßnahmen eingesetzt. Foto: pol

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=27088

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes