Pkw landet auf Leitplanke

Bückeburg (pol-14.07.22). Ein 21-jähriger Mindener ist heute gegen 01.10 Uhr in Bückeburg auf der Bundesstraße 83 nach einem Ausweichmanöver mit seinem Pkw Seat auf der Leitplanke zum Stehen gekommen. Der Mindener befuhr die B 83 aus Rinteln kommend in Fahrtrichtung Minden und musste einem auf seinem Fahrstreifen entgegenkommenden Pkw ausweichen, der versucht hatte, einen Lkw zu überholen.

In dem Streckenbereich gilt ein Überholverbot. Um eine Kollision zu verhindern, lenkte der 21-Jährige sein Auto nach rechts und kam nach seinen Angaben mit einem Ruck auf der Schutzplanke zum Stehen. Über eine SOS-Funktion in seinem Pkw löste der Mindener einen Notruf aus.

Für Bergungsmaßnahmen erschienen die Feuerwehr Bückeburg und ein Abschleppunternehmen an der Unfallstelle. Der 21-Jährige kam mit einem Rettungswagen und einer vorherigen notärztlichen Untersuchung mit leichten Verletzungen in das Schaumburger Klinikum.

Der unfallverursachende Pkw-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei Bückeburg hat ein entsprechendes Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bückeburg, Tel.: 05722/95930, entgegen. Foto: Polizei

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=66819

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes