Pflichtbewusstsein führt zum Unfall

Bad Nenndorf (pol-15.07.19).  Am vergangenen Samstag wollte ein Ehepaar um 10 Uhr bei einer Bank in Bad Nenndorf Geld abheben. Die Ehefrau parkte den Pkw in einer Parkbucht ein und geht in die Bank. Der Pflichtbewusste 89-jährige Ehemann war mit dem Einparken seiner Ehefrau nicht einverstanden und setzte sich an das Lenkrad, da der Pkw schief in der Parkbucht stand. Die Korrektur misslang, und das Ergebnis ist ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Foto: pol

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=47378

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes