Personenkontrollen

Bückeburg (pol-12.12.23). Am Montag ist der Polizei Bückeburg gegen 19.30 Uhr von einem Passanten mitgeteilt worden, dass dieser drei Personen in der Bückeburger Fußgängerzone mit möglichen Schusswaffen beobachten konnte. Eine sofortige Überprüfung des Einsatz- und Streifendienstes führte zum Antreffen von drei jungen Männern im Alter von 19, 20 und 21 Jahren aus Minden, Obernkirchen und Bückeburg, die im Besitz von Spielzeugpistolen waren.

Bei der Durchsuchung des 20-jährigen Mindeners fanden die Beamten einen Klemmleistenbeutel mit Cannabis und ein verbotenes Springmesser. Die Gegenstände wurden beschlagnahmt; entsprechende Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz sind gegen den Mindener eingeleitet worden.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=74793

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner


Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes