Ortsfeuerwehren überprüfen Hydranten

Bückeburg (mm-17.10.20). Ein erneuter Arbeitseinsatz steht für die neun Ortsfeuerwehren der Stadt Bückeburg an den kommenden Wochenenden auf dem Plan. Durch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte werden die rund 800 Hydranten im gesamten Stadtgebiet Bückeburg überprüft und für den Winter fit gemacht.

Neben einer Sichtprüfung, ob das Hydrantenschild korrekt angebracht oder der Hydrant beschädigt ist, werden die Einsatzkräfte auch eine Funktionsprüfung durchführen. Hierbei kann es zu kurzzeitigen Trübungen im Wassernetz sowie zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen. Die Wehren bitten um Verständnis der Verkehrsteilnehmer und der Anwohner.

Begonnen wird ab dem heutigen Samstag, 17. Oktober, ab 08.00 Uhr, in den Ortschaften Berenbusch, Cammer, Evesen, Nordholz und Petzen. Am 24. Oktober, ab 08.00Uhr, wird in Röcke die Überprüfung durchgeführt; im Müsingen am 5. November.

In der Kernstadt Bückeburg sowie in den Ortsteilen Bergdorf und Scheie finden die Kontrollen am 07.11. statt. Beginn hier ist ebenfalls ab 08.00 Uhr. Ebenfalls Anfang November findet die Überprüfung in Rusbend statt und wird am 21.11 in den Ortschaften Meinsen-Warber-Achum beendet. Foto: Moritz Gumin, Stadtpressewart

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=56060

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes